Zur Startseite
Fahrplanauskunft Schreibwettbewerb Presse
Mitmachen Angebote Partner
Mobilität
Kirche
Umwelt
Kommunen, Behörden & Politik
Tourismus
Wirtschaft

Partner Kommunen, Behörden & Politik

Logo des Partners Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt

Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt
In der Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt lernen etwa 150 Schüler in kleinen Klassen. Die Schule liegt in einem Wohngebiet mit etwa 6.000 Einwohnern, in der Nähe zum Erfurter Zoopark, in einer grünen Umgebung.
Logo des Partners Ilm-Kreis

Ilm-Kreis
Von den Toren der Landeshauptstadt Erfurt bis in den Naturpark Thüringer Wald am Rennsteig erstreckt sich der Ilm-Kreis - eines der traditionsreichsten mitteldeutschen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Fremdenverkehrszentren.
Logo des Partners Landeshauptstadt Erfurt

Landeshauptstadt Erfurt
Erfurt "... liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen!" So urteilte der große Reformator Martin Luther im 16. Jahrhundert. Die bevorzugte Verkehrslage am Kreuzungspunkt alter deutscher und europäischer Handelsstraßen, ein früher und weitreichender Markt- und Handelsverkehr und das Vorhandensein einer Königspfalz begünstigten die frühe Stadtwerdung Erfurts. Erfurt genießt eine Reihe infrastruktureller Vorzüge: ein sehr gut ausgebautes ÖPNV-Netz, ICE-Anbindung, Autobahnkreuz, Flughafen.
Logo des Partners Landkreis Gotha

Landkreis Gotha
Der Landkreis Gotha liegt im westlichen Mittelthüringen. Über die Kreisstadt Gotha ist die Region an den Bahnfernverkehr (Intercity) angeschlossen; regionale Bahnstrecken sichern die Anbindung aus dem ländlichen Raum. In der Kreisstadt selbst verkehrt seit 1894 eine Straßenbahn, die seit 1929 weiter als Thüringerwaldbahn über Waltershausen (Gleisdreieck, Verbindung zum Bahnhof Waltershausen) und Friedrichroda (Reinhardsbrunn) nach Tabarz führt. Der Landkreis Gotha ist zudem seit 2010 Mitglied im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT).
Logo des Partners Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
Der Rennsteig, der Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge, die Saale mit ihren weiten Auen, das Thüringer Meer mit seinen Seen und Kaskaden, das engewundene Schwarzatal bieten im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Eine vielfältige Kunst- und Kulturszene, historische Sehenswürdigkeiten und Schauplätze deutscher Geschichte sind hier zu finden.
Logo des Partners Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen erstreckt sich von den Höhenzügen des Thüringer Waldes über das Werratal, den Hügeln des Grabfeldes bis in die Berge der Rhön. Die herrliche Landschaft und unzählige Sehenswürdigkeiten laden jährlich viele Erholungssuchende in diese Region ein.
Logo des Partners MdL, Dr. Gudrun Lukin

MdL, Dr. Gudrun Lukin
Dr. Gudrun Lukin ist seit 2009 Mitglied des Thüringer Landtages und dort Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Verkehr und Infrastruktur. Sie ist Mitglied im Landtagsausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten. Frau Dr. Lukin sagt: "In der Verkehrspolitik brauchen wir weniger Prestige- und Hochgeschwindigkeitstrassen, sondern ein flächendeckendes Netz verlässlicher, preiswerter Nah- und Fernverbindungen mit Bahn und Bus. "
Logo des Partners MdL, Roberto Kobelt

MdL, Roberto Kobelt
Roberto Kobelt ist seit 2014 Mitglied des Thüringer Landtags in der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Er ist Sprecher für Umwelt, Energie, Naturschutz, Bau, Verkehr, Landesplanung, Wohnen, Forsten und Sport.
Logo des Partners Saale-Holzland-Kreis

Saale-Holzland-Kreis
Der Saale-Holzland-Kreis liegt im Osten von Thüringen und hat rund 85.000 Einwohner. Der Kreis ist Teil der Tourismusregion „Saaleland” - einem Gebiet zwischen Saale und Weißer Elster mit einer einmaligen Mischung von Geschichte, Kultur und Natur.
Logo des Partners Saale-Orla-Kreis

Saale-Orla-Kreis
Industrie, Landwirtschaft, Mittelstand und Handwerk prägen die ländliche Region. Mit mehr als 5.300 Unternehmen gehört der Saale-Orla-Kreis zu den wirtschaftlich stärksten im gesamten Freistaat. Auch für Erholungssuchende und Touristen hat der Saale-Orla-Kreis mit seinem Mittelgebirgscharakter eine Menge zu bieten. Attraktive Ausflugsziele bilden beispielsweise die Bleilochtalsperre als größter Stausee Deutschlands, Schloss Burgk als größte Schlossanlage des Thüringer Oberlandes, das Technische Schaudenkmal „Heinrichshütte“ oder die Literaturburg Ranis.
Logo des Partners Stadt Eisenach

Stadt Eisenach
Die Stadt Eisenach hat rund 43.000 Einwohner. Das Gründungsjahr der Stadt geht mit der sagenumwobenen Gründung der Wartburg 1067 einher. 1150 gab es die erste bekannte Münzprägung in Eisenach. Werra, Hörsel und Nesse fließen durch die Stadt.
Logo des Partners Stadt Jena

Stadt Jena
Kampagne "Schritt für Schritt": Die Stadt Jena hat sich in zahlreichen Konzepten der umweltfreundlichen Mobilität verpflichtet. Ziel ist es, möglichst viel Mobilität zu ermöglichen und dabei möglichst wenig motorisierten Verkehr mit negativen Begleiterscheinungen wie Luftverunreinigung, CO2-Ausstoß und Lärm zu erzeugen. Vor allem bei Kurzstrecken besteht nach wie vor ein großes Umsteigerpotential auf die umweltfreundlichen Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, Öffentlicher Personennahverkehr). Die Kampagne „Schritt für Schritt“ – Wege zur umweltfreundlichen Mobilität in der Stadt Jena strebt die intelligente Nutzung und Vernetzung aller Verkehrsarten an.
Logo des Partners Stadt Weimar

Stadt Weimar
Die Stadt Weimar unterstützt Initiativen, Projekte und Maßnahmen, die im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung und für eine intakte Umwelt durchgeführt werden. Dafür gibt es das Agenda-21-Büro als Anlaufstelle für alle. Hier wird geplant, organisiert und koordiniert. Von hier wird der lokale Agenda-21-Prozess angestoßen, werden Aktionen durchgeführt, unterstützt und begleitet. Dazu gehört u.a. auch die Woche der Mobilität.
Logo des Partners Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Mobilität begleitet uns in der modernen Industriegesellschaft in nahezu allen Lebensbereichen und Lebensphasen. Mobil zu sein bedeutet, unabhängig zu sein. Mobilität ist die Voraussetzung dafür, individuelle Angebote und Chancen für sich und die Gesellschaft zu nutzen. Es ist Aufgabe der Verkehrsabteilung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL), im Rahmen von Konzepten, Programmen und Plänen Antworten darauf zu finden, wie heute, morgen und übermorgen mit den gegebenen finanziellen Möglichkeiten Mobilität gesichert werden kann. Ziel für Thüringen ist ein leistungsfähiges, attraktives, qualitativ hochwertiges und vernetztes ÖPNV-Angebot zu stellen. Täglich befördern Busse und Bahnen tausende Menschen in Thüringen. Mit der Aktion "Autofasten" werden es hoffentlich noch mehr, die die zahlreichen Vorzüge des ÖPNV kennen und schätzen lernen.
Logo des Partners Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz ist die oberste Landesbehörde für die Bereiche Naturschutz, Nachhaltiges Leben, Klima, Wasser, Umweltschutz, Energie und Bergbau. Die Thüringer Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, ihrer Verantwortung in der Klimaschutz- und Energiepolitik gerecht zu werden. Mit dem Thüringer Klimagesetz und der Erarbeitung einer Integrierten Energie- und Klimaschutzstrategie sollen die Rahmenbedingungen geschaffen werden, um dieses Ziel zu erreichen. Umweltfreundliche Mobilität ist ein Baustein.
Logo des Partners Wartburgkreis

Wartburgkreis
Der Wartburgkreis zählt mit 1.305 km² zu den größten Landkreisen des Freistaates Thüringen. Die leistungsstarke Wirtschaft entwickelte sich aus der in der Region vorhandenen langjährigen Handwerkstradition. Einzigartig ist der Wartburgkreis durch seine vielfältigen und reizvollen Landschaften. Ausgebaute Rad- und Wanderwege sowie die Möglichkeit des Wasserwanderns auf der Werra mit steigendem Beliebtheitsgrad garantieren eine vielseitige Freizeitbeschäftigung. Rund 129.000 Menschen wohnen im attraktiven Wartburgkreis. Sie schätzen die gute Lebensqualität, die aufstrebende Wirtschaft und den Tourismus.
Home | Impressum | Sitemap | Suchen | Seite empfehlen | Kontakt