Zur Startseite
Fahrplanauskunft Schreibwettbewerb Presse
Mitmachen Angebote Partner
Mobilität
Kirche
Umwelt
Kommunen, Behörden & Politik
Tourismus
Wirtschaft
Gesundheit

Kommunen & Behörden

Logo des Partners Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt

Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt
In der Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt lernen etwa 150 Schüler in kleinen Klassen. Die Schule liegt in einem Wohngebiet mit ca. 6.000 Einwohnern, in der Nähe zum Erfurter Zoopark, in einer grünen Umgebung.
Logo des Partners Ilm-Kreis

Ilm-Kreis
Von den Toren der Landeshauptstadt Erfurt bis in den Naturpark Thüringer Wald am Rennsteig erstreckt sich der Ilm-Kreis - eines der traditionsreichsten mitteldeutschen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Fremdenverkehrszentren.
Logo des Partners Landeshauptstadt Erfurt

Landeshauptstadt Erfurt
Erfurt "... liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen!" So urteilte der große Reformator Martin Luther im 16. Jahrhundert. Die bevorzugte Verkehrslage am Kreuzungspunkt alter deutscher und europäischer Handelsstraßen, ein früher und weitreichender Markt- und Handelsverkehr und das Vorhandensein einer Königspfalz begünstigten die frühe Stadtwerdung Erfurts. Erfurt genießt eine Reihe infrastruktureller Vorzüge: ein sehr gut ausgebautes ÖPNV-Netz, ICE-Anbindung, Autobahnkreuz, Flughafen.
Logo des Partners Landkreis Hildburghausen

Landkreis Hildburghausen
Verschiedene Naturräume charakterisieren das Gebiet des Landkreises. Im Norden erstreckt sich der Thüringer Wald mit dem legendären Rennsteig, das sanftere Schleuse-, Werra- und Vessertal bilden die Mitte des Kreisgebietes, im Süden befindet sich das „Unterland“ sowie das Rhön/Grabfeld.
Logo des Partners Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
Der Rennsteig, der Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge, die Saale mit ihren weiten Auen, das Thüringer Meer mit seinen Seen und Kaskaden, das engewundene Schwarzatal bieten im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Eine vielfältige Kunst- und Kulturszene, historische Sehenswürdigkeiten und Schauplätze deutscher Geschichte sind hier zu finden.
Logo des Partners MdL, Dr. Gudrun Lukin

MdL, Dr. Gudrun Lukin
Dr. Gudrun Lukin ist seit 2009 Mitglied des Thüringer Landtages und dort Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Verkehr und Infrastruktur. Sie ist Mitglied im Landtagsausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten. Frau Dr. Lukin sagt: "In der Verkehrspolitik brauchen wir weniger Prestige- und Hochgeschwindigkeitstrassen, sondern ein flächendeckendes Netz verlässlicher, preiswerter Nah- und Fernverbindungen mit Bahn und Bus. "
Logo des Partners Saale-Orla-Kreis

Saale-Orla-Kreis
Industrie, Landwirtschaft, Mittelstand und Handwerk prägen die ländliche Region. Mit mehr als 5.300 Unternehmen gehört der Saale-Orla-Kreis zu den wirtschaftlich stärksten im gesamten Freistaat. Auch für Erholungssuchende und Touristen hat der Saale-Orla-Kreis mit seinem Mittelgebirgscharakter eine Menge zu bieten. Attraktive Ausflugsziele bilden beispielsweise die Bleilochtalsperre als größter Stausee Deutschlands, Schloss Burgk als größte Schlossanlage des Thüringer Oberlandes, das Technische Schaudenkmal „Heinrichshütte“ oder die Literaturburg Ranis.
Logo des Partners Stadt Eisenach

Stadt Eisenach
Die Stadt Eisenach hat rund 43.000 Einwohner. Das Gründungsjahr der Stadt geht mit der sagenumwobenen Gründung der Wartburg 1067 einher. 1150 gab es die erste bekannte Münzprägung in Eisenach. Werra, Hörsel und Nesse fließen durch die Stadt.
Logo des Partners Stadt Jena

Stadt Jena
Kampagne "Schritt für Schritt": Die Stadt Jena hat sich in zahlreichen Konzepten der umweltfreundlichen Mobilität verpflichtet. Ziel ist es, möglichst viel Mobilität zu ermöglichen und dabei möglichst wenig motorisierten Verkehr mit negativen Begleiterscheinungen wie Luftverunreinigung, CO2-Ausstoß und Lärm zu erzeugen. Vor allem bei Kurzstrecken besteht nach wie vor ein großes Umsteigerpotential auf die umweltfreundlichen Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, Öffentlicher Personennahverkehr). Die Kampagne „Schritt für Schritt“ – Wege zur umweltfreundlichen Mobilität in der Stadt Jena strebt die intelligente Nutzung und Vernetzung aller Verkehrsarten an.
Logo des Partners Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Mobilität begleitet uns in der modernen Industriegesellschaft in nahezu allen Lebensbereichen und Lebensphasen. Mobil zu sein bedeutet, unabhängig zu sein. Mobilität ist die Voraussetzung dafür, individuelle Angebote und Chancen für sich und die Gesellschaft zu nutzen. Es ist Aufgabe der Verkehrsabteilung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL), im Rahmen von Konzepten, Programmen und Plänen Antworten darauf zu finden, wie heute, morgen und übermorgen mit den gegebenen finanziellen Möglichkeiten Mobilität gesichert werden kann. Ziel für Thüringen ist ein leistungsfähiges, attraktives, qualitativ hochwertiges und vernetztes ÖPNV-Angebot zu stellen. Täglich befördern Busse und Bahnen tausende Menschen in Thüringen. Mit der Aktion "Autofasten" werden es hoffentlich noch mehr, die die zahlreichen Vorzüge des ÖPNV kennen und schätzen lernen.
Home | Impressum | Sitemap | Suchen | Seite empfehlen | Kontakt